Prävention sexualisierter Gewalt im Sport

Sexuelle Übergriffe und sexuelle Gewalt sind kein neues Thema und kommen in allen gesellschaftlichen Bereichen vor. Neu ist, dass aufgrund prominenter, öffentlich gewordener Vorfälle dem Thema erhöhte Aufmerksamkeit geschenkt wird. Die körperliche und emotionale Nähe und die Bindung, die im Sport entstehen kann, birgt gleichzeitig auch die Gefahr sexualisierter Übergriffe. Viele Kinder und Jugendliche haben sexuelle Belästigung im Sport bereits erlebt: eine anzügliche Bemerkung, eine unerwünschte Berührung oder Schlimmeres.

Es ist eine zentrale gesamtgesellschaftliche Aufgabe, präventiv gegen Gewalt und Missbrauch an Kindern und Jugendlichen vorzugehen, sie zu erkennen und zu ahnden. Auch im Sport müssen die Grundrechte der Mädchen, Burschen, Frauen und Männern in jeder Situtation geschützt werden.

Als Referentin zum Thema „Respekt und Sicherheit im Sport“ stehe ich Sportverbänden und -vereinen oder den Betroffenen als Ansprechpartnerin und Vermittlerin bei sexueller oder sexualisierter Gewalt zur Verfügung.

Ich biete an:

  • Vortrag „Respekt und Sicherheit – gegen sex. Übergriffe im Sport“
  • Vortrag „Gleichbehandlung und Gendermainstreaming“
  • Intervention bei sexualisierten Übergriffen
  • Einzelcoaching
  • Supervision
  • Entwicklung von Präventionsmaßnahmen
  • Handlungsempfehlungen für TrainerInnen und SportlerInnen

Mein Coaching-Angebot